Dauerausstellung Highlightobjekte Erdgeschoss

Podest für einen Präsidenten

Am 23. Juni 1963 besuchte der amerikanische Präsident John F. Kennedy die Domstadt. Rund 350 000 Kölner und Kölnerinnen jubelten dem jungen Präsidenten zu, als dieser gemeinsam mit Kanzler Konrad Adenauer in einem offenen Wagen durch die Stadt fuhr.

<strong>Rednerpult für den US-Präsidenten John F. Kennedy</strong>, Köln, 1963. Foto: Philipp Hoffmann, Köln
Rednerpult für den US-Präsidenten John F. Kennedy, Köln, 1963. Foto: Philipp Hoffmann, Köln

Vor dem Rathaus hielt John F. Kennedy auf einem eigens für ihn angefertigten Rednerpult eine Ansprache an die begeisterte Menschenmenge – und beendete sie mit „Koell’n Alaaf“.

Wenige Monate später, am 22. November 1963, fiel John F. Kennedy im Alter von 43 Jahren einem Attentat zum Opfer. Im Gedenken an den US-Präsidenten wurde die Promenade am Deutzer Rheinufer noch im selben Jahr in „Kennedy-Ufer“ umbenannt. An der Südseite des Rathauses erinnert seit 1964 eine Gedenkplatte an die Rede Kennedys. 

Newsletter

Möchten Sie unseren Newsletter abonnieren oder postalische Einladungen erhalten? 

zur Annmeldung

Kölnisches Stadtmuseum

Zeughausstraße 1–3
50667 Köln
Kasse: 0221/221-22398
Nur montags: 0221/221-25789
Fax: 0221/221-24154
E-Mail: ksm@museenkoeln.de

Öffnungszeiten

Dienstag: 10–20 Uhr
An Feiertagen bis 17 Uhr
Mittwoch bis Sonntag: 10–17 Uhr
KölnTag (1. Donnerstag im Monat): 10–22 Uhr
montags geschlossen

 

Eintrittspreise

Ständige Sammlung
€ 5,00, ermäßigt € 3,00

Sonderausstellungen
€ 5,00, ermäßigt € 3,00