Dauerausstellung Highlightobjekte Erdgeschoss

Auf dem Weg zur modernen Grossstadt

Nach der Niederlegung der mittelalterlichen Stadtmauer konnte Köln wachsen. Die Neustadt entstand. Bis heute stadtbildprägend sind die 1886 eingeweihten Ringstraßen, die dem Verlauf der alten Stadtbefestigung folgen.

Die Stadtansicht des bekannten Künstlers Jakob Scheiner zeigt Köln 1886 von Südwesten aus. Zehn Jahre später malte er die Stadt aus genau derselben Perspektive noch einmal – und fing damit das enorme Wachstum und den Wandel zur modernen Großstadt ein. Fast die gesamte Neustadt ist nun bebaut. Mit 448 Hektar nimmt die Neustadt sogar mehr Grundfläche ein als die mittelalterliche Stadt!

<strong>Jakob Scheiner: Köln aus der Vogelschau</strong>, Köln-Deutz 1886, Aquarell, Faksimile, HM 1914/254. Foto: RBA 
Jakob Scheiner: Köln aus der Vogelschau, Köln-Deutz 1886, Aquarell, Faksimile, HM 1914/254. Foto: RBA 
<strong>Jakob Scheiner: Köln aus der Vogelschau,</strong> Köln-Deutz 1896, Aquarell, Faksimile, HM 1914/255. Foto: RBA
Jakob Scheiner: Köln aus der Vogelschau, Köln-Deutz 1896, Aquarell, Faksimile, HM 1914/255. Foto: RBA

Newsletter

Möchten Sie unseren Newsletter abonnieren oder postalische Einladungen erhalten? 

zur Annmeldung

Kölnisches Stadtmuseum

Zeughausstraße 1–3
50667 Köln
Kasse: 0221/221-22398
Nur montags: 0221/221-25789
Fax: 0221/221-24154
E-Mail: ksm@museenkoeln.de

Öffnungszeiten

Dienstag: 10–20 Uhr
An Feiertagen bis 17 Uhr
Mittwoch bis Sonntag: 10–17 Uhr
KölnTag (1. Donnerstag im Monat): 10–22 Uhr
montags geschlossen

 

Eintrittspreise

Ständige Sammlung
€ 5,00, ermäßigt € 3,00

Sonderausstellungen
€ 5,00, ermäßigt € 3,00